Stellen Sie Sicher, Dass Sie Vor Dem Winter Einen Ordnungsgemäßen Reifenwechsel An Ihrem Auto Durchführen

Bevor der Winter beginnt, ist es gut, zu überprüfen, ob Ihr Auto in gutem Zustand ist. Wenn der Winter kommt, müssen Sie bereits Winterreifen am Fahrzeug haben, damit Sie sicher fahren können. Auch Ihre Winterreifen müssen in einem guten Zustand sein. Wenn Sie die Reifen selbst wechseln möchten, müssen Sie auf eine ausreichende Restprofiltiefe der Winterreifen achten; sie sollte über 4 mm betragen, um gute Sicherheitseigenschaften zu gewährleisten. Wenn Sie unten sind, sollten Sie sich bereits vor der Montage der Reifen einen neuen Satz besorgen.

Das gleiche gilt für die Sommerreifen, die Sie abnehmen. Es lohnt sich, auch deren Zustand zu überprüfen, da Sie auch neue Sommerreifen kaufen und auf den Felgen lagern können. Es macht nicht wirklich Sinn, verschlissene Sommerreifen während der ganzen Wintersaison zu lagern.

Sie müssen auch sicherstellen, dass Sie die Reifen basierend auf der Position drehen, in der sie in der Vorsaison montiert wurden. Wenn im letzten Winter ein Reifen hinten links war, sollten Sie ihn hinten vorne platzieren. Dadurch werden eventuelle Verschleißunterschiede zwischen den Jahreszeiten ausgeglichen. Kontrollieren Sie auch vor Fahrtantritt den Reifendruck und am besten, ob die Reifen so ausgewuchtet sind, dass sie sich ohne Seitenkräfte drehen. Denken Sie daran, dass die Temperaturänderung auch den Reifendruck ändert.

Wenn Sie stattdessen zum Reifenservice zu einer Reifenwerkstatt gehen und den Reifenwechsel für Sie erledigen lassen, wissen Sie, dass sich Profis um Ihre Reifen kümmern. Sie überprüfen Ihre abgenommenen Reifen, reinigen sie und lagern sie sogar in ihrem Reifenhotel. Sie stellen sicher, dass jeder Reifen vor der Montage ausgewuchtet ist und der Reifendruck korrekt ist, bevor Sie losfahren. Sie werden Sie auch wissen lassen, wenn mit Ihren Reifen etwas nicht stimmt, und sie wissen, dass die Reifen gedreht werden müssen, also markieren sie die Reifen, die sie entfernen und montieren die neuen gemäß der Markierung der letzten Saison.

Der Vorteil bei der richtigen Ausrüstung besteht darin, dass Sie wissen, dass die Reifen fest angezogen sind und nicht herunterfallen. Ihre professionelle Ausrüstung beschädigt auch die Schrauben nicht und sie wechseln die Reifenventile, um sicherzustellen, dass Sie keine undichten Ventile haben, damit Sie den richtigen Reifendruck halten können. Die richtigen Reifen für die Wintersaison sind der Schlüssel für sicheres Fahren. Wenn Sie eine Reifenservice-Station verlassen, wissen Sie auch, dass Sie genügend Luftdruck in den Reifen haben und dass die Reifen gedreht sind und eine ausreichende Profiltiefe haben. Die Sachverständigen haben auch geprüft, ob die Reifen beschädigungsfrei und fahrsicher sind.

Weitere Informationen zum Reifenwechsel finden Sie unter: https://www.nokiantyres.de/

Leave a Comment

Your email address will not be published.